Stadt hilft bei Pilz-Unwissenheit

Bild: Fotolia

Pilzfreunde aufgepasst! Bei der geringsten Unsicherheit beim Fund eines Schwammerls sollte eine Bestimmung mittels Fachbüchern oder bei einer Pilzberatung vorgenommen werden. Besonders gefährlich: Verwechslung mit giftigen Doppelgängern.

Pilzfreunde aufgepasst! Bei der geringsten Unsicherheit beim Fund eines Schwammerls sollte eine Bestimmung mittels Fachbüchern oder bei einer Pilzberatung vorgenommen werden. Besonders gefährlich: Verwechslung mit giftigen Doppelgängern.
Wer aber doch einen giftigen Pilz erwischt hat, sollte sofort mit der Vergiftungszentrale im AKH Kontakt aufnehmen unter der Telefonnumer: +43 1 406 43 43

Die Stadt rät bei einer Pilzvergiftung unter anderem zu folgenden Tipps:

Suchen Sie rasch ein Krankenhaus auf.
Wenn vorhanden, Erbrochenes, Putzreste des Pilzes oder Speisereste in einem Plastikbeutel mitnehmen.
Kein Erbrechen auslösen und keine Milch einflößen.
Auf dem Weg ins Krankenhaus auf freie Atemwege und stabile Seitenlage achten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen