Stall brennt – 83-Jähriger stirbt in den Flammen

Am Mittwoch kam es zu einem Großbrand in einem Wirtschaftsgebäude im Bezirk Völkermarkt. Ein Mann kam bei dem Feuer ums Leben.
Gegen 14.25 Uhr am Mittwoch wurde ein Großbrand in einem Wirtschaftsgebäude in der Gemeinde Diex im Bezirk Völkermarkt gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand der Stall bereits in Vollbrand.

Von der Feuerwehr Diex konnten insgesamt 13 Kälber aus dem brennenden Stall gerettet werden. Wo sich der 83-jährige Altbauer zu dem Zeitpunkt befand, war zunächst unklar. "Da dieser normalerweise zu dieser Zeit einen Spaziergang in der Umgebung des Stallgebäudes macht, wurden der Polizeihubschrauber und die Diensthundestreife zur Suche beigezogen. Eine Nachsuche im Brandobjekt konnte aufgrund der starken Hitzeentwicklung bzw. aus statischen Gründen erst in den Nachtstunden erfolgen", erklärt Markus Nessmann vom LKA. Im Zuge dessen wurde der 83-Jährige dann tot im Wirtschaftsgebäude aufgefunden.

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen, mit einem abschließenden Ergebnis hinsichtlich der Brandursache bzw. der Todesumstände ist erst in einigen Tagen zu rechnen, so die Polizei. Insgesamt standen 100 Feuerwehrleute mit sieben Fahrzeugen im Löscheinsatz.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

(red)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
VölkermarktNewsKärntenBrandTodesfallFeuerwehr

CommentCreated with Sketch.Kommentieren