Star-Anwalt: "Von Lignano-Wasser kriegt man Durchfall"

Werner Tomanek trinkt Kaffee in der "Bar Italia".
Werner Tomanek trinkt Kaffee in der "Bar Italia".IATV, mago Images
Seit seiner Kindheit zieht es Anwalt Werner Tomanek nach Lignano. Jetzt lässt er sich in einer ATV-Doku-Soap über das schlechte Wasser dort aus. 

Er könnte sich locker auch Miami, Maui oder Mauritius leisten. Aber den Wiener Staranwalt Werner Tomanek zieht es seit seiner Kindheit nach Lignano: "Wenn man beschwerliche Flugreisen, Streiks und Sicherheitsvorkehrungen in Betracht zieht, ist es naheliegend, hierher zu fahren", sagt er in der ATV-Doku-Soap "Für immer Lignano" (Donnerstag, 20.15 Uhr) – freilich vor Corona.

Gedreht wurden 2019 auch Episoden über Caorle, Bibione und Jesolo, die 2021 ausgestrahlt werden sollen. Am Donnerstag gehen Tomanek und andere Lignano-Fans den Geheimnissen ihrer Lieblingsstadt auf den Grund. So findet der Anwalt: "Wenn man hier das Wasser aus der Leitung trinkt, bekommt man Durchfall. Der Kaffee daraus ist ein Zauberwerk!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ATVItalienWerner TomanekUrlaubReisenFlugzeug

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen