Star-Wars-Hauptdarsteller verursacht Skywalker-Leak

Ausgerechnet einer der Hauptdarsteller ist für einen (fast) katastrophalen Star-Wars-Leak verantwortlich. Er vergaß das Drehbuch unterm Bett.
Jeder Darsteller des "Star Wars"-Franchise unterschreibt Geheimhaltungsverträge, niemand verrät Details. Die Paranoia der Filmemacher ist so groß, dass nur ganz wenige Personen überhaupt das volle Drehbuch sehen. Und die, die im Umlauf sind, werden genau gekennzeichnet, damit zurückverfolgt werden kann, wer Geheimnisse verrät. Plaudertaschen werden hart bestraft.

Drehbuch tauchte auf eBay auf



Und trotz all dieser Vorkehrungen kam es bei "Star Wars: The Rise of Skywalker" fast zur totalen Katastrophe. Regisseur J.J. Abrams schilderte auf "Good Morning America" den Moment, als es das streng geheime Drehbuch plötzlich auf eBay zu kaufen gab.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Trailer

Star Wars Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers
Star Wars Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers


"Disney kennt den "Täter"



"Einer der Schauspieler, ich werde nicht sagen welcher – ich würde gern, aber ich werde es nicht tun – hat es unter seinem Bett vergessen und es wurde von jemandem gefunden, der die Wohnung putzt", verriet Abrams. "Dann wurde es an jemanden anderen weitergereicht, der es dann auf eBay zum Kauf angeboten hat."

Auf Vorab-Informationen zum galaktischen Blockbuster darf man trotzdem nicht hoffen. Jemand von Disney fand das Drehbuch auf eBay und ließ es vom Netz nehmen. Der Konzern bekam sein Eigentum zurück, bevor es sich jemand schnappen konnte.

"Star Wars: Episode IX - Der Aufstieg Skywalkers" kommt am 18.12. in die österreichischen Kinos

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneKinoStar WarsJJ Abrams

CommentCreated with Sketch.Kommentieren