Stark betrunkene Lehrerin verursacht heftigen Crash

Eine stark alkoholisierte Frau ohne Führerschein verursachte in Kärnten einen Verkehrsunfall. (Symbolbild)
Eine stark alkoholisierte Frau ohne Führerschein verursachte in Kärnten einen Verkehrsunfall. (Symbolbild)Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Eine stark alkoholisierte 48-Jährige verursachte Dienstagnachmittag einen herben Verkehrsunfall. Die Lehrerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Der Crash ereignete sich um 16:40 Uhr auf der Gemmersdorfer Landesstraße in Kärnten. Die Frau aus dem Bezirk Wolfsberg lenkte ihr Auto aus Eitweg in Richtung Wolfsberg. In einer Linkskurve kam die stark alkoholisierte 48-Jährige von der Fahrbahn ab, der Pkw kippte um und blieb im Straßengraben liegen. Die Rettung transportierte sie ins Landeskrankenhaus Wolfsberg.

Frau hatte keinen Führerschein

Beim Crash erlitt die Lehrerin Verletzungen unbestimmten Grades. Sie musste von den Feuerwehren St. Stefan, Wolfsberg, Reideben und Eitweg mit insgesamt 35 Einsatzkräften aus dem Wagen befreit werden, bevor sie dann der Rettungsdienst ins Krankenhaus brachte. Ein Alkotest ergab laut Polizei eine starke Alkoholisierung, außerdem lenkte die Frau ihren Pkw ohne einer gültigen Lenkberechtigung. Sie wird angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account nico Time| Akt:
ÖsterreichKärntenVerkehrsunfallVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen