Starregisseur infiziert, Tests für Grafenegg-Gäste

Starregisseur Robert Dornhelm
Starregisseur Robert DornhelmPicturedesk
Einen prominenten Corona-Fall gibt es im Zuge des Grafenegg-Festivals. Robert Dornhelm befindet sich derzeit in stationärer Behandlung.

Das Eröffnungskonzert des Grafenegg-Festivals hatte bereits zum Start am Freitagabend mit Problemen zu kämpfen. Wegen eines Gewittersturms musste nach 30 Minuten abgebrochen worden. Die Musiker des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich flüchteten vor dem Starkregen von der Bühne des Wolkenturms. Da es corona-bedingt heuer keine Indoor-Alternative gibt, konnte die Veranstaltung nicht fortgesetzt werden.

Test von Mikl-Leitner negativ

Dabei hatte alles vielversprechend begonnen. Die Besucher wurden zunächst in Wartezonen geleitet und von dort zu ihren Sitzplätzen gebeten. Intendant Rudolf Buchbinder begrüßte die Gäste und meinte, es brauche Mut in diesen Zeiten und "Entscheider, die für passende Rahmenbedingungen" sorgten. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (VP) freute sich darüber, dass das Festival auch in dieser Krisenzeit stattfinden könne.

Jetzt die nächste Hiobsbotschaft: Ein von der Landeschefin eingeladener Prominenter ist an dem Coronavirus erkrankt. 80 teils prominente Besucher des nach dem Konzert stattgefundenen Empfangs bei Koch Toni Mörwald wurde laut "Kurier" empfohlen, einen Coronatest zu machen. Landeshautpfrau Johanna Mikl-Leitner ließ sich bereits testen, das Ergebnis ist negativ, wie die Landeschefin gegenüber "Heute"   bestätigte.

Dornhelm in stationärer Behandlung

Oliver Auspitz von MR-Film bestätigte auf "Kurier"-Anfrage den prominenten Corona-Fall: „Im Zuge der umfangreichen und engmaschigen Präventionsmaßnahmen rund um die Vorbereitungen zum Dreh von „Vienna Blood“ wurde Robert Dornhelm positiv auf Covid-19 getestet. Daraufhin wurde das engmaschige Testverfahren in allen Produktionsbereichen der MR-Film nochmalig ausgeweitet. Bis zum Vorliegen der einzelnen Testergebnis befinden sich alle betreffenden Personen in Selbstisolation. Der geplante Drehstart von „Vienna Blood“ wird sich dementsprechend verschieben. Dornhelm ist in stationärer ärztlicher Behandlung."

Erkrankter bei Besuch nicht infektiös

Weil der Empfang im Innenraum stattgefunden hatte, wurden nach Bekanntwerden der Coronavirus-Erkrankung alle Besucher informiert. Gegenüber dem "ORF NÖ" heißt es seitens der Landessanitätsdirektion aber, dass der Erkrankte erst danach Symptome gehabt habe und er sei auch erst danach positiv auf das Virus getestet worden. Nach Angaben der Landessanitätsdirektion sei er frühestens am Samstag ansteckend gewesen.

Die Landessanitätsdirektionen von Niederösterreich und Wien hätten nach Prüfung des Falls und eines Zusammenhangs zum Grafenegg Festival übereinstimmend festgestellt, "dass derzeit keine Absonderungen durchzuführen sind", sagte die niederösterreichische Landessanitätsdirektorin Irmgard Lechner der APA. "Nach unseren Erkenntnissen war Robert Dornhelm in der Zeit (am vergangenen Freitag, Anm.) nicht infektiös", ergänzte Lechner. 

Der Empfang der Landeshauptfrau finde in Grafenegg traditionell statt, sagte Mikl-Leitners Sprecher. Corona-bedingt und aus Sicherheitsgründen sei diesmal allerdings "in kleinerem Kreise" als üblich eingeladen worden. Ein Teil des Empfangs habe im Freien stattgefunden, ein weiterer in Innenräumen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
Coronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen