Start der Reihe: "Sherlock - Ein Fall von Pink"

Bild: BBC/ Hartswood Films/ Degeto

Wiedersehen mit Emmy-nominierte Krimi-Serie "Sherlock" am Sonntagabend um 22.20 Uhr auf ORF eins. Sherlock Holmes und Dr. Watson werden zu Rate gezogen, als die Londoner Polizei vor einem Rätsel steht. Innerhalb kürzester Zeit wurden mehrere Tote entdeckt, die Selbstmord begangen haben, doch es lässt sich keinerlei Verbindung zwischen den Personen finden.

Wiedersehen mit Emmy-nominierte Krimi-Serie . Sherlock Holmes und Dr. Watson werden zu Rate gezogen, als die Londoner Polizei vor einem Rätsel steht. Innerhalb kürzester Zeit wurden mehrere Tote entdeckt, die Selbstmord begangen haben, doch es lässt sich keinerlei Verbindung zwischen den Personen finden.

Je bizarrer und verwirrender das Verbrechen, desto besser. Dazu zwei Ermittler, die unterschiedlicher nicht sein könnten Doch Sherlocks intellektuelles Genie und Dr. Watsons Pragmatismus bilden ein unübertreffliches Team und lösen jeden noch so komplizierten Fall, den London zu bieten hat. Im London des 21. Jahrhunderts mimt Benedict Cumberbatch, bekannt aus der Literaturverfilmung "Abbitte" den mit kongenialer Kombinationsgabe und knochentrockenem Humor versehenen und titelgebenden Paradeermittler "Sherlock".

Martin Freeman, der für Peter Jacksons "Der Hobbit" als Bilbo Beutlin vor der Kamera stand, kommt nach seinem Einsatz in Afghanistan als Dr. John Watson zufällig in Berührung mit der Welt des Sherlock Holmes. Für originelle kriminalistische Wendungen sorgen die Drehbuchautoren Mark Gatiss und Steven Moffat, aus deren Feder schon einige der besten Folgen der Kultserie "Dr. Who" stammen. Neben Benedict Cumberbatch und Martin Freeman sind in dieser Krimireihe, die 2011 für gleich vier Emmys nominiert wurde, u. a. Rupert Graves, Una Stubbs, Mark Gatiss, Louise Brealey und Vinette Robinson zu sehen.

Die Londoner Polizei steht vor einem Rätsel: Innerhalb kürzester Zeit werden mehrere Tote entdeckt, die scheinbar allesamt auf dieselbe Art und Weise Selbstmord begangen haben – dennoch lässt sich keinerlei Verbindung zwischen den Personen ausmachen. Um der Sache auf den Grund zu gehen, zieht Inspector Lestrade (Rupert Graves) den exzentrischen Privatermittler Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) zu Rate, der über eine brillante Kombinationsgabe verfügt. Schnell steht für Holmes und seinen neuen Gehilfen Dr. Watson (Martin Freeman) fest, dass ein äußerst gewiefter Serienkiller sein Unwesen treibt, der seine Taten als Selbstmorde tarnt.
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen