Startschuss für die Jobmesse in Wr. Neustadt

An drei Tagen findet die "JOBmania" mit Zukunftschancen für Jugendliche des AMS in Wr. Neustadt statt. 6.000 Besucher werden insgesamt erwartet.
„Was soll ich werden?", „In welchen Berufen gibt es gute Aussichten?" oder „Welche Ausbildung passt zu mir?" – Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt es auf den "JOBmania-BerufsInfoMessen" des Arbeitsmarktservice (AMS).

Von heute, 17. Oktober bis 19. Oktober, geht in der Arena Nova in Wiener Neustadt die Jobmesse über die Bühne. Aussteller sind Ausbildungsbetriebe, die auf der Messe ihre Lehrberufe vorstellen sowie weiterführende Schulen. Zielpublikum sind Schüler der 7. und 8. Schulstufe sowie deren Eltern und Lehrer.

Am Stand des AMS informieren die Berufsinfo-Experten über Trends am Arbeitsmarkt und in der Berufswelt. Darüber hinaus können Jugendliche einen Interessentest absolvieren und die Testergebnisse mit den AMS-Beratern besprechen. Weiters stehen am AMS-Stand auch Mitarbeiter der Koordinierungsstelle "AusBildung bis 18" mit Rat und Expertise zur Verfügung.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. 70 Aussteller bieten buntes Programm

Die 70 Aussteller bieten den Besuchern der "JOBmania" ein buntes Programm: Ausbildungsbetriebe aus der Region stellen die Berufsbilder vor, in denen sie Lehrlinge ausbilden – teilweise „zum Angreifen" in kleinen Werkstätten, damit sich die Jugendlichen ein möglichst realistisches Bild machen können.

Auf der Messe vertreten sind unter anderem Hornbach, EVN, FunderMax, REWE, NOVOMATIC, das Hilton Garden Inn Hotel Wr. Neustadt, Lagerhaus, ÖBB sowie zahlreiche weiterführende Schulen, die auf der Messe ihre Ausbildungen und Ausbildungszweige präsentieren. Institutionen wie etwa die Arbeiter- und die Wirtschaftskammer runden das vielfältige Info- und Beratungsangebot der JOBmania ab. Das vollständige Ausstellerverzeichnis inklusive Kojennummer und -plan steht auf der AMS-Website zum Download zur Verfügung.

Das AMS erwartet an den drei Messetagen über 6.000 Besucher in der Arena Nova, denen zusätzlich zum Angebot der Aussteller auch ein umfassendes Rahmenprogramm geboten wird.

So können die jungen Messebesucher etwa im Rahmen des ORF Bewerbungs-Checks ihre Fähigkeiten und ihr Verhalten in einer konkreten Bewerbungssituation auf die Probe stellen.

Lehrlingsexpertin Petra Pinker (www.pinker.at) bietet an allen drei Messetagen Vorträge, Workshops und Coaching rund um Bewerbung und Job-/Lehrstellensuche an. Am Donnerstag und Freitag Vormittag führt „Das Physikmobil" (www.physikmobil.at) der TU Wien am AMS-Stand spektakuläre Experimente durch.



Öffnungszeiten

Donnerstag, 17. Oktober: 8:00-15:00 Uhr

Freitag, 18. Oktober: 8:00-15:00 Uhr

Samstag, 19. Oktober: 9:00-14:00 Uhr

Positiver Trend am Arbeitsmarkt

Der positive Trend am niederösterreichischen Arbeitsmarkt für junge Menschen setze sich indes fort: Im bisherigen Jahresdurchschnitt (Jänner bis September) waren in Niederösterreich um 11,3 % weniger junge Menschen im Alter bis 24 beim AMS Niederösterreich arbeitslos vorgemerkt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Diese Entwicklung zeigt uns, dass wir mit den Maßnahmen, die wir im Rahmen der niederösterreichischen Lehrlingsoffensive gesetzt haben, auf dem richtigen Weg sind", stellte AMS Niederösterreich Landesgeschäftsführer Sven Hergovich beim Rundgang durch die AMS Schul- und Berufsinfomesse fest.

„Das AMS Niederösterreich wird daher auch im kommenden Jahr einen erheblichen Beitrag dazu leisten, jungen Menschen den Einstieg in eine hochwertige Ausbildung zu ermöglichen, um den Fachkräftebedarf der niederösterreichischen Wirtschaft nachhaltig zu sichern", so der AMS NÖ-Chef.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichArbeit

CommentCreated with Sketch.Kommentieren