Startschuss für Start-Up Challenge

www.innovation2company.wien
www.innovation2company.wienBild: Screenshot
Fünf Unternehmen suchen nach innovativen Lösungen für konkrete Aufgaben. Die Startup-Challenge der Wiener Wirtschaftskammer soll helfen.

Bereits zum fünften Mal startet an diesem Montag die Möglichkeit für junge Start-Ups in Wien, ihre Lösungsvorschläge für fünf große Unternehmen vorzustellen. Die Startup-Challenge der Wiener Wirtschaftskammer nennt sich "Innovation to Company". Die Einreichfirst endet am 10. Juli 2019.

Hauptverband der Sozialversicherungsträger sucht innovative Technologie für Terminvereinbarung der Patienten

Alle Aufgaben werden auf der Kampagnenseite in Form von Videos erklärt. Unter den fünf Unternehmen befindet sich auch der Hauptverband der Sozialversicherungsträger und dessen Tochterfirma SVC

GmbH. Die Sozialversicherungen suchen nach innovativen

Startups mit Technologien, Services oder Tools zur Optimierung der Patienten Journey - wie eben zur Suchfunktion von Gesundheitsdienste-Anbieter, Terminvereinbarung oder Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung der Patienten. Die Teilnehmer können bis zu 10.000 Euro gewinnen.

Wirtschaftskammer erwartet einen großen Andrang

"Der Anklang unserer Initiative ist ungebrochen – sowohl bei unseren Mitgliedern als auch bei den Startups. Wir sind stolz darauf, jedes Jahr Wiener Unternehmen bei Innovationsvorhaben auf diese Art und Weise aktiv unterstützen zu können", so Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, zum Start der neuen Staffel. "Wir können dabei auf eine Erfolgsbilanz verweisen, denn noch jede Challenge der vergangenen vier Jahre konnte gelöst werden". Bemerkenswert ist, dass seitens der Unternehmen aber meist nicht nur mit dem expliziten Sieger zusammen gearbeitet wurde, sondern oft sogar mit allen drei Finalisten neue Dinge ausprobiert werden. "Wir verstehen uns als Plattform für die Unternehmen und mit unserem Service als Enabler bei Innovationsvorhaben", so Ruck weiter.

Die Initiative "Innovation to Company" (i2c) bringt Startups und etablierte Unternehmen zusammen. Die Wirtschaftskammer Wien fungiert dabei als Plattform und Enabler. Es ist ein weiterer Schritt, mit dem die Herausforderung angenommen wird, Innovation in bestehende Companys zu implementieren und so gemeinsam neues Business zu erzeugen. Heuer startet bereits Season 5 - die Teilnehmer und Challenges werden gegen Ende Mai bekannt gegeben. Ziel ist wieder, bestmögliche Ideen und Innovationen für bestehende Unternehmen zu finden – sei es durch bereits gegründete Startups, Uni-Teams, Entwickler, etc. In jeder Challenge wird ein Sieger gekürt – und anschließend das neue Projekt, die innovative Idee, etc. umgesetzt. (no)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWiener WohnenWirtschaftskammer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen