Stau ab Montag in Wien bei der U4-Station Pilgramgasse

Rechte Wienzeile bei der U4-Station Pilgramgasse
Rechte Wienzeile bei der U4-Station PilgramgasseGoogle Streetview
Die Rechte Wienzeile wird ab Montagabend wegen Bauarbeiten bei der Station Pilgramgasse gesperrt, es gibt eine Umleitung über die Schönbrunner Straße. 

Ab Montagabend (16.11.) ist mit Zeitverlusten in Wien-Margareten zu rechnen, warnt der Öamtc. Die Rechte Wienzeile wird von der Ramperstorffergasse bis zur Pilgramgasse gesperrt. Der Verkehr wird über die Schönbrunner Straße (Wien-Margareten) umtgeleitet.

Staus zu Stoßzeiten

Die Umleitung bleibt bis zum Bauende der neuen U2/U4-Station Pilgramgasse aufrecht. Auch die Buslinien 12A und N60 werden nicht wie gewohnt fahren. Besonders in der Früh und am Abend wird es laut Öamtc zu Verzögerungen bzw. Staus kommen. 

Rohre werden umgelegt

Bei der U4-Station Pilgramgasse müssen Rohre umgelegt werden. Dabei handelt es sich um Vorarbeiten für den U-Bahnbau. Die U-Bahn-Bauarbeiten in der benachbarten Hofmühlgasse (Wien-Mariahilf) gehen unterdessen in die Zielgerade. Schon am 30. November soll dort alles fertig sein. Wo nächste Woche gebaut wird, erfährt man am Baustellenplan der Stadt Wien. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
WienBaustellenStauVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen