Stau! Drei schwere Unfälle auf der A5

Der Lkw-Lenker krachte gegen die Leitschiene.
Der Lkw-Lenker krachte gegen die Leitschiene.FF Gaweinstal, FF Mistelbach, FF Schrick
Unfälle sorgten in den frühen Morgenstunden für eine Sperre der A5. Ein Lkw krachte gegen die Leitschiene, im Rückstau kam es zu zwei Auffahrunfällen.

Gegen 02.36 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaweinstal auf die A5 (Richtung Brünn) Unfall alarmiert. Ein Lkw-Fahrer kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Leitschiene.

Diesel trat aus dem Tank aus

Die den Aufprall gegen die Leitschiene wurden die Dieseltanks beschädigt und eine größere Menge des Treibstoffs trat aus.  Die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt wurde mit dem Kranfahrzeug zur Unterstützung angefordert. Auffangwannen wurden unter die Dieseltanks gestellt, um einen weiteren Austritt einzudämmen. Die Unfallstelle wurde durch den Straßenerhalter Bonaventura sowie durch die Polizei abgesichert. Gemeinsam mit einer Spezialfirma wurde die Lkw-Bergung durchgeführt.

Der Lkw wurde total beschädigt.
Der Lkw wurde total beschädigt.FF Gaweinstal, FF Mistelbach, FF Schrick

A5 musste total gesperrt werden

Während dessen war eine Fahrspur der A5 gesperrt und es konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Da auch während der Arbeiten der Frühverkehr einsetzte, kam es zu einer Staubildung vor der Unfallstelle. Dies führte zu einem Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen. Daraufhin musste die A5 in Richtung Wien komplett gesperrt werden.  Zwei der beteiligten Fahrzeuge konnten die Fahrt selbstständig fortsetzen. Ein Fahrzeug war dermaßen beschädigt, dass die Bergung seitens der Feuerwehr notwendig war. Die Freiwillige Feuerwehr Schrick entfernte das Fahrzeug.

Zwei Auffahrunfälle mit mehreren Verletzten ereignete sich im Rückstau.
Zwei Auffahrunfälle mit mehreren Verletzten ereignete sich im Rückstau.FF Gaweinstal, FF Mistelbach, FF Schrick

Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Doch kaum war der ein Unfall abgearbeitet ereignete sich der Nächste. Wieder krachten drei Autos zusammen. Dieses Mal wurden alle drei Lenker verletzt. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus zur weiteren ärztlichen Untersuchung verbracht. Während den Arbeiten bei diesem Verkehrsunfall musste die A5 Fahrtrichtung Wien immer wieder kurzzeitig komplett gesperrt werden. Nach Abschluss der Arbeiten, konnten alle Feuerwehren einrücken. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
UnfallGaweinstal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen