Einsatz in Wels

Stau im Frühverkehr! Heftiger Polizei-Crash an Kreuzung

Eine verletzte Person forderte Montagfrüh eine Kollision zwischen einem Auto und einem Polizei-Pkw auf der B137 Innviertler Straße in Wels-Neustadt.

Andre Wilding
1/7
Gehe zur Galerie
    Eine verletzte Person forderte Montagfrüh eine Kollision zwischen einem Auto und einem Polizeifahrzeug auf der B137 Innviertler Straße in Wels-Neustadt.
    Eine verletzte Person forderte Montagfrüh eine Kollision zwischen einem Auto und einem Polizeifahrzeug auf der B137 Innviertler Straße in Wels-Neustadt.
    Matthias Lauber / laumat.at

    Der Verkehrsunfall passierte Montagfrüh auf der B137 Innviertler Straße an der Kreuzung mit der L531 Schartener Straße und der Oberfeldstraße im Welser Stadtteil Neustadt.

    Aus noch ungeklärtem Grund kam es dort zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Polizeifahrzeug. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

    Polizei regelt Verkehr

    Die Feuerwehr, Rettung, Polizei und Abschleppunternehmen standen im Einsatz. Der Kreuzungsbereich war rund eine Dreiviertelstunde lang erschwert passierbar.

    Die Polizei regelte den Verkehr. Es kam zu erheblichen Vekehrsbehinderungen im dichten Frühverkehr.

    1/51
    Gehe zur Galerie
      <strong>20.05.2024: Helikopter-Wrack gefunden – Irans Präsident Raisi tot.</strong>&nbsp;<a data-li-document-ref="120037507" href="https://www.heute.at/s/helikopter-wrack-gefunden-irans-praesident-raisi-tot-120037507">Der verschollene Helikopter des iranischen Präsidenten wurde Montagfrüh nach stundenlanger Suche gefunden.</a>
      HANDOUT / AFP / picturedesk.com

      Auf den Punkt gebracht

      • Ein Auto und ein Polizei-Pkw kollidierten Montagfrüh auf der B137 Innviertler Straße in Wels-Neustadt, was zu einer leichten Verletzung führte und den Verkehr für etwa 45 Minuten behinderte
      • Die Polizei regelte den Verkehr, der sich sowieso schon dicht aufgrund der Stoßzeit staute
      wil
      Akt.
      An der Unterhaltung teilnehmen