Stau-Sommer steht an: Wichtige Routen in Wien gesperrt

Stau auf der Tangente. (Symbolbild)
Stau auf der Tangente. (Symbolbild)Karl Schöndorfer / picturedesk.com
Autofahrer werden sich in Wien in den Sommermonaten auf zahlreichen Strecken in Geduld üben müssen. Grund dafür sind die vielen Baustellen. 

Autofahrer in Wien werden im Sommer eine gehörige Portion Geduld mitbringen müssen. Denn wegen zahlreicher Baustellen werden viele Bereich nur erschwert passierbar sein. Betroffen davon ist etwa die Abfahrt auf die Donauufer Autobahn A22 von der Südosttangente A23 kommend oder auch der Altmannsdorfer Ast. Die Prognose im Detail. 

Auf der Südost Tangente (A23) Richtung Norden wird die Abfahrt zur Donauufer Autobahn (A22) Richtung Stockerau gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Ausfahrt Kagran. Planen Sie hier zeitweise lange Verzögerungen ein. Zusätzlich ist die Auf- und Abfahrt St. Marx Richtung Norden nicht befahrbar. Auf den Ausweichstrecken über die Abfahrten Gürtel bzw. Knoten Prater wird es zeitweise zu Behinderungen kommen. Autofahrer können laut ÖAMTC auch die Abfahrt zur Ost Autobahn (A4) Richtung Ungarn und die Ausfahrt Alt-Simmering benützen.

2er-Linie gesperrt

Die Zweierlinie, Verbindung Donaukanal - Schwarzenbergplatz - Getreidemarkt - Votivkirche - Donaukanal, wird in Bauphase 1 Richtung 9. Bezirk zwischen Babenbergerstraße und Lerchenfelder Straße gesperrt. Die Neustiftgasse wird dann nur über Ring-Schmerlingplatz-Volksgartenstraße erreichbar sein. Staus werden laut ÖAMTC, besonders bei einer Ringsperre, nicht ausbleiben.

Auf dem Franz-Josefs-Kai werden in den Sommermonaten nur zwei Fahrstreifen befahrbar, das Linksabbiegen auf Marienbrücke und Schwedenbrücke nicht möglich sein. Autofahrer sollten laut ÖAMTC vor allem bei der Fahrt zum Flughafen lange Verzögerungen einplanen.

Auch Altmannsdorf von Bauarbeiten betroffen

Auf der Zu- und Abfahrt zur bzw. von der Süd Autobahn (A2) wird es laut ÖAMTC auf der Altmannsdorfer Straße immer wieder zu Staus kommen. Die wichtige Hauptverbindung wird in beiden Richtungen zwischen Belghofergasse und Edelsinnbrücke nur auf einem Fahrstreifen befahrbar sein. Akute Staugefahr!

Im Bereich Kennedybrücke wird den Autofahrern auf der Westeinfahrt nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Diese Liste sei laut ÖAMTC-Aussendung aber alles andere als vollständig. Weitere Behinderungen und Staus wegen Bauarbeiten wird es etwa auf Linzer-, Thalia-, Gersthofer- und Gunoldstraße sowie rund um den Matzleinsdorfer Platz geben. Die ÖAMTC-Experten empfehlen, die Verkehrsinfos des Clubs immer im Auge zu haben bzw., wenn möglich, auch auf die Öffis auszuweichen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WienStraßenverkehrÖAMTC

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen