Die Wiener Pioniere gegen Plastik-Kosmetik

Staudigl ist aus der Wiener City nicht wegzudenken! Seit 1979 ist das Unternehmen mit Natur pur erfolgreich unterwegs. Wir haben uns zum Geburtstag umgesehen.

Wenn Christina Wolff-Staudigl von ihren Eltern spricht, leuchten ihre Augen. Diese hatten die Grundlage für eine Wiener Erfolgsstory gelegt, die den Trend zu mehr Natur bereits 1979 vorausgesehen hat.

"Damals waren Reformhäuser noch etwas ganz besonderes und seltenes", weiß Wolff-Staudigl zu berichten. Bereits als Baby bekam sie die Liebe zur Kräuterkunde hautnah mit: Ihre Mutter lernte mit ihr am Arm für die Drogistenprüfung.

Heute ist Staudigl Platzhirsch in der Wiener Innenstadt. Die Wollzeile Hausnummer 4 (Naturparfümerie) und 25 (Reformhaus) sind in der Hand der Familie, die wie eh und je innovative Produkte nach Wien holen. Insider-Marken aus der Naturkosmetik findet man hier, bevor sie Trend werden.

Apropos Trend! Dieser geht derzeit in Richtung fermentierte Gemüse- und Obstsorten oder probiotische Bakterienkulturen, welche die Haut ausgleichen, wie der Kosmetik-Profi uns verrät.

2003 eröffnete Staudigl die erste österreichische Naturparfümerie und hat den gewaltigen Trend der letzten Jahre damit schon vorausgeahnt. Die Nachfrage nach Naturkosmetik ist in den letzten zehn Jahren förmlich explodiert. Staudigl hat auch darauf reagiert und letztes Jahr die Naturparfümerie komplett umgebaut und um mehr als die Hälfte vergrößert.

Laufend werden neue Marken ins Sortiment geholt. Darunter auch natürliche Düfte, die ohne synthetische Haltbarmacher auskommen und ein vollkommen neues Dufterlebnis versprechen.

Der größte Wunsch für die Zukunft von Christina Wolff-Staudigl sind vielleicht deswegen auch "glückliche Blumen. Wir alle brauchen eine intakte Natur, um gesund und lebensfroh zu bleiben."

Über ein neues Format hat sich Staudigl auch gewagt. Im neuen Podcast 'DROGEN & MEHR' wird über die Naturheilkunde gesprochen.

"Wirksame Pflanzen sind Drogen. Das lernen wir im Lehrberuf auch. Deshalb spreche ich darüber gerne auf unserem Podcast 'DROGEN & MEHR'", erzählt Christina Wolff-Staudigl und hatte schon "Green Influencerin" Madeleine Alizadeh zu Gast.

(mia)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenBeauty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen