Mann droht: "Bist du ein Polizist, dann stech dich ab"

Blick in die Kirchstettnergasse in Wien-Ottakring
Blick in die Kirchstettnergasse in Wien-OttakringGoogle Street View
In Wien-Ottakring konnten Polizisten einen jungen Mann auf offener Straße des Drogenhandels überführen. Dieser drohte seinen vermeintlichen Kunden.

Zehn Minuten vor Mitternacht beobachtete ein Zivilbeamter der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS Wien) im Zuge seines Streifendienstes in der Kirchstettergasse einen Suchtmitteldeal.

Der Verdächtige zeigte sich ziemlich umtriebig und bot auch dem Polizisten Drogen zum Kauf an. Im selben Atemzug bedrohte der Dealer den Beamten, der sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht als Polizist zu erkennen gegeben hatte, mit dem "Abstechen" sollte er ein Zivilpolizist sein.

Keine Waffen bei sich

Mehr brauchte es nicht. Der mutmaßliche Drogendealer, ein 24-jähriger Österreicher, wurde daraufhin festgenommen. Seine Drohungen dürften offenbar ziemlich hohl gewesen sein, denn Waffen wurden bei dem Mann keine gefunden.

Zwei weitere Personen wurden in Folge wegen des Kaufs von Suchtmittel auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
OttakringWienDrohungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen