Stefan Lenglinger: Sein Laufsteg ist jetzt der ORF

Ein neues Gesicht soll jungen Sehern die TV-Nachrichten schmackhaft machen. Früher jobbte Stefan Lenglinger als Model, seit Montag macht er als Moderator des "Magazin 1" gute Figur.
Sein TV-Debüt gab Stefan Lenglinger lang bevor er Montagabend erstmals das neue News-Format "Magazin 1" auf ORF eins (18:10 Uhr) moderierte. Als Journalismus-Student verdiente sich der sportliche 26-Jährige bereits "Geld mit Modeln dazu". In einer Werbekampagne von Kastner & Öhler flimmerte der Wiener mit ghanaischen Wurzeln erstmals über den Bildschirm. Seit vier Jahren ist er beim ORF als Redakteur hinter der Kamera tätig, zuletzt überzeugte er beim Magazin "Heimat Fremde Heimat" auch vor der Linse.

Mit der neuen ORF-Nachrichtenschiene, die er wöchentlich alternierend mit Lisa Gadenstätter präsentiert, soll Lenglinger ein breiteres und vor allem jüngeres Publikum ansprechen. Dass er als einer der wenigen dunkelhäutigen Moderatoren des Landes auch eine Vorbildfunktion hat, will er gar nicht hervorheben: "Ich sehe mich nicht stellvertretend für eine ganze Gruppe. Ich würde hoffen, dass die Hautfarbe nicht ausschlaggebend ist, sondern unsere Themen", macht der Hobby-Fußballer deutlich.

Negative Erfahrungen hat er jedoch schon gemacht: "Leider habe ich Alltagsrassismus immer wieder erlebt." Man lerne, damit zu umzugehen. "Ich fühle mich grundsätzlich wohl und bin auf alles gefasst", sagt der neue Moderator. (sk)

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. sk TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsTVORFSandra Kartik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema