Stefan Raab holt Mathea für seinen Songcontest

Raab konnte Mathea für seine Show überzeugen.
Raab konnte Mathea für seine Show überzeugen.picturedesk
Am 15. Mai wird zum zweiten Mal der "Free ESC" ausgetragen. Dabei wird Mathea für Österreich an den Start gehen.

Da der Songcontest im vergangenen Jahr coronabedingt ausgefallen ist, rief Showmaster Stefan Raab kurzerhand den "Free ESC" ins Leben. Ein Event, bei der bereits etablierte Sänger für ihr Land antreten. So sang zum Beispiel Vanessa Mai für Kroatien, Josh für Österreich und Eko Fresh für die Türkei. Den Sieg im vergangenen Jahr holte sich Nico Santos für Spanien.

Conchita moderiert

In diesem Jahr öffnet die Halle in Rotterdam zwar wieder ihre Pforten, trotzdem wird es auch heuer wieder auch den kleinen Songcontest auf Prosieben geben. Und auch dieses Mal konnte sich Raab hochkarätige Namen für die Show sichern. So werden zum Beispiel Sascha und auch die Prinzen auf die Bühne gehen. Für Österreich wird Mathea um die berüchtigten "12 Points" kämpfen.

Die Salzburgerin wird nicht alleine die rot-weiß-rote Fahne im TV hochhalten. Denn die Moderation wird Conchita Wurst gemeinsam mit Steven Gätjen übernehmen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Stefan RaabMatheaSong ContestPro7

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen