Steirer (65) stürzt fünf Meter ab – mit Heli ins Spital

Der Verletzte musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. (Archivbild)
Der Verletzte musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. (Archivbild)Martin Huber / picturedesk.com
Ein pensionierter Steirer stürzte von einem Dach rund fünf Meter in die Tiefe. Dabei verletzte sich der 65-jährige Ex-Zimmermann schwer.

Bei einem Unfall verletzte sich ein 65-jähriger Steirer am Montag schwer. Der pensionierte Zimmermann fiel von einem Dach rund fünf Meter auf einen Betonboden.

Befragung bislang nicht möglich

Gegen 15:00 Uhr dürfte der Einheimische auf das ungedeckte Dach eines Zubaus zur Müllverwertungsanlage in Aich gestiegen sein, offenbar, um die geleisteten Zimmererarbeiten in Augenschein zu nehmen. Dabei dürfte der Pensionist aus unbekannter Ursache rund fünf Meter in die Tiefe gestürzt sein.

Der Mann wurde von Bauarbeitern schwer verletzt am Betonboden liegend aufgefunden und erstversorgt. Er wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 ins UKH Salzburg eingeliefert. Eine Befragung des Verletzten war bislang nicht möglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
AichLiezenSteiermarkLPD SteiermarkPolizeiPolizeieinsatzRettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen