Steirer (79) stürzt mit Traktor 15 Meter ab – tot

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Verunfallten feststellen (Symbolbild).
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Verunfallten feststellen (Symbolbild).Getty Images/iStockphoto
In Kapfenberg hat sich am Samstag ein tödlicher Traktorunfall ereignet. Ein 79-Jähriger kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich am Samstag gegen 9 Uhr in Kapfenberg. Der 79-jährige Einheimische war gemeinsam mit seiner 18-jährigen Enkelin auf der eigenen Forststraße im Ortsteil Pönegg mit dem Traktor unterwegs. Die beiden wollten im Wald bzw. bei einer Quelle Arbeiten verrichten, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Ohne Schneeketten unterwegs

Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn schneebedeckt, am Traktor waren keine Schneeketten montiert. Als die Weiterfahrt aufgrund von hereinhängenden Ästen nicht mehr möglich war, hielt der 79-Jährige an und wollte mit dem Kran die Äste vom Schnee befreien.

Er setzte sich auf den Kran, seine Enkelin stieg ab und wartete vor dem Traktor. In weiterer Folge begann der Traktor zu rutschen, stürzte seitlich rund 15 Meter tief ab und überschlug sich. Der 79-Jährige wurde vom Kran geschleudert, die 18-Jährige blieb unverletzt. Trotz des Einsatzes eines Notarztes und der Besatzung eines Notarzthubschraubers konnte nur mehr der Tod des Verunfallten festgestellt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Steiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen