Steirer hortete Drogen, Pillen und illegale Waffen

Bild: Reuters

Zwei junge Steirer im Alter von 18 und 21 Jahren sollen mit Suchtgift gehandelt haben. Beim älteren der beiden Verdächtigen wurden Drogen, Medikamente sowie zwei Anlagen zur Aufzucht von Cannabis und Pilzen gefunden. Auch mehrere illegale Waffen wurden beschlagnahmt.

Burgenländische Polizisten sind den beiden Verdächtigen auf die Spur gekommen. Der 21-Jährige soll zwischen Jänner 2013 und März 2015 Suchtgift für 6000 Euro erworben haben. Die Drogen gab er an seinen Komplizen weiter, der die Funktion des Dealers übernahm. In weiterer Folge verkaufte dieser die Ware an Kunden in den Bezirken Oberwart, Südoststeiermark und Weiz.

In der Wohnung des 21-Jährigen im steirischen Weiz wurden Ecstasy, Speed LSD und andere Suchtmittel gefunden. Außerdem entdeckten die Polizisten fünf Schlagringe und einen Totschläger. Die beiden Verdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen