Stella Lucia verzaubert die Laufstege dieser Welt

1,76 groß, weißblondes Haar, verschlafener Blick und dünne Beinchen - Stella Lucia ist derzeit Österreichs erfolgreichstes Model, doch kaum jemand kennt sie.

Was in den 90-Jahren Kate Moss für die Modelwelt war, ist nun die Österreicherin Stella Lucia. Die 19-Jährige aus Haus im Ennstal (Stmk.) ist derzeit der Star auf den Pariser, Londoner und New Yorker Laufstegen.

Mit 14 Jahren wurde sie auf Facebook von einem Stylisten angeschrieben, der sie fotografieren wollte - mit 16 lief sie bereits für das Label Givenchy über den Laufsteg in Paris und ist nun eine fixe Größe im internationalen Modelkosmos. Für das Modehaus Tisci war Stella dann sogar gemeinsam mit Schauspielerin Julia Roberts in der Frühjahrskampagne zu sehen. Kurz danach lernte sie auch Modeikone Karl Lagerfeld kennen, der von dem "Heroin-Chic-Look" der Österreicherin besonders angetan war.

Auch das Cover der Japanischen "Vogue Beauty" für den April 2018 ziert ihr Gesicht.

Fast wöchentlich sitzt Stella Lucia im Flugzeug und fliegt von einer Show zur Nächsten, von einem Shooting zum Anderen.

Doch nur zuhause in Österreich scheint das niemand so wirklich mitzubekommen.

"In Wien stehen wir vor Clubs in der Schlange, in Paris nicht!", verriet sie in einem Interview mit dem "Standard".

Immer an ihrer Seite ihr Agent Kosmas Pavlos, der in Wien die Agentur "Wiener Models" betreibt, und ihr Freund Felix Leblhuber. Mit ihm lebt das Model in der Model-Metropole schlechthin - New York.

Stella Lucia ist erfolgreich, trotz ihres doch sehr "speziellen" Looks! Ihr Agent beschreibt sie mit müden Augen und unreiner Haut, dennoch ist sie mittlerweile unter den Top 50 Models der Welt zu finden. Ein International gefragtes Model stellt man sich irgendwie anders vor.

(vaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichBildung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen