Stephen Kings "It" bekommt einen neuen Regisseur

Stephen King ist und bleibt einer der beliebtesten Romanautoren Hollywoods. Um die Neuverfilmung seines Horrorklassikers "It" ("Es") sah es allerdings längere Zeit schlecht aus. Einem Bericht des US-Magazins "Variety" zufolge, hat die Produktion mit Andrés Muschietti nun endlich einen potentiellen neuen Regisseur gefunden.

ist und bleibt einer der beliebtesten Romanautoren Hollywoods. Um die Neuverfilmung seines Horrorklassikers "It" ("Es") sah es allerdings längere Zeit schlecht aus. Einem Bericht des US-Magazins "Variety" zufolge, hat die Produktion mit Andrés       Muschietti nun endlich einen geeigneten Kandidaten für den Regieposten gefunden.

"It" handelt von einem Monster, das alle dreißig Jahre eine Kleinstadt in Neu England heimsucht und vorwiegend in der Gestalt des Clowns Pennywise in Erscheinung tritt.

Cary Fukunaga (), der die Adaption ursprünglich hätte inszenieren sollen, kehrte dem Projekt aus budgetären Gründen den Rücken. Sei Nachfolger Muschietti steht vor der Vertragsunterzeichnung. Der Filmemacher hat bereits Erfahrung im Horror-Genre - er führte beim Geister-Grusel "Mama" (2013) Regie.

Klassiker

"It" ("Es") ist eine der bekanntestes Figuren des Horror-Gurus Stephen King, Clown Pennywise längst fixer Bestandteil der Popkultur. Das Monster ernährt sich von den Seelen kleiner Kinder und verwandelt sich in deren schlimmste Albträume, während es sie tötet. In der  TV-Mini-Serie "It"  wurde Pennywise von Tim Curry verkörpert. 

Will Poulter war vor dem Ausstieg Fukunagas für die Titelrolle bestätigt worden. Der junge Engländer hatte sich gegen erfahrenere Kollegen wie Mark Rylance ( bekannte Schauspieler trotz Regiewechsel als "Es" zu sehen sein wird, ist noch unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen