Stereophonics ernten statt Applaus Corona-Shitstorm

Die britische Band hat sich mit ihrem letzten Konzertauftritt keinen Gefallen getan. "Ihr solltet euch schämen!", heißt es auf Social Media.
Das gesellschaftliche und kulturelle Leben hat sich binnen kürzester Zeit drastisch verändert. Vielerorts bleiben in diesen Tagen Konzerthallen leer und das Event-Programm abgesagt. Zu groß wäre die Risiko, bei solchen Veranstaltungen die rasche Ausbreitung des Coronavirus noch zusätzlich zu befeuern. Auch die österreichischen Kulturhäuser von Oper, Theater bis Kinohaben sofort ausnahmslos darauf reagiert.

"Verantwortungslos" und "egoistisch": Brit-Band unter Kritik



Von diesen Einschränkungen hält die britische Band Stereophonics wenig. Am Wochenende spielten die walisischen Musiker ihr Konzert wie geplant in Cardiff vor großem Publikum und bekommen auf Social Media dafür die Rechnung präsentiert.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ihr solltet euch schämen, dieses Virus zu verbreiten", schimpft ein User, nachdem die Band auf Twitter einen Ausschnitt des Konzerts veröffentlichte. "Alles nur wegen des Geldes!" Andere bezeichnen den Auftritt der Stereophonics als "verantwortungslos" und befürchten, dass es deshalb "wahrscheinlich Tausende und Abertausende von Fällen und Hunderte von weiteren Todesfällen geben" wird.

Stereophonics treten trotz Corona-Risiko auf



Über die Musikzeitschrift "NME" bezieht die Band Stellung und verteidigt ihr Verhalten mit dem Hinweis auf die politische Einschätzung: "Wie der Rest des Landes haben wir mitverfolgt, wie der Premierminister und die Leiter der Wissenschafts- und Medizinabteilung die Nation am Donnerstagabend über die Politik und die Ratschläge der Regierung zum Coronavirus informierten", entgegnet die Musikgruppe und betont, dass "zu diesem Zeitpunkt die Regierung keinen Bedarf für ein Verbot großer öffentlicher Versammlungen sah".

Deshalb habe man sich auch dafür entschieden, aufzutreten und auch die letzten drei geplanten Konzerte an diesem Wochenende zu spielen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneMusik