Steroide zeigen Wirkung – Trump im Twitter-Wahn

Trump ist laut Eigenaussage voll amtsfähig.
Trump ist laut Eigenaussage voll amtsfähig.EPA-EFE
Die Steroide, mit denen US-Präsident Donald Trump nun Berichten zufolge behandelt wird, zeigen offenbar erste Wirkung. Sein Twitter-Feed irritiert.

Im Minutentakt setzte US-Präsident Donald Trump am Montag Kurznachrichten auf Twitter ab, die vor Großbuchstaben und Ausrufezeichen nur so triefen. Über 30 Tweets, alle komplett groß geschrieben, erheitern das Netz. Die Steroide, mit denen Trump laut seinem Arzt Dr. Brian Garibaldi behandelt wird, putschen den 74-Jährigen offenbar gelungen auf.

Der mit Corona infizierte Präsident schreibt dabei einen Begriff, den er offenbar unterstützt, gefolgt mit der Aufforderung "VOTE!", also "WÄHLE!". Besonders absurd scheinen zusammenhangslose Meldungen wie "SPACE FORCE! VOTE!", "PRO LIFE! VOTE!" oder "STRONGEST EVER MILITARY. VOTE!".

Entlassung für Montag angesetzt

Diese Flut an Beiträgen, nach tagelanger Funkstille, lassen viele Nutzer gar über eine Überdosierung spekulieren. Trump hätte heute aus dem Militärkrankenhaus in Bethesda entlassen werden sollen, die Verabreichung von Steroiden soll dazu führen, fitter zu wirken und mehr Energie zu haben.

Tatsächlich führt das Steroid Dexamethasone dazu, dass das Immunsystem unterdrückt wird. Euphorie bis hin zur Manie sind bekannte Nebenwirkungen. Auch der prominente NBC-Moderator Michael Beschloss findet die wirren Tweets alles andere als beruhigend.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
Donald TrumpCoronavirusCoronatestTwitterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen