Steve Jobs: Trotz Krankheit Treffen mit Obama

Steve Jobs und Barack Obama konferierten gestern über Innovationen und Arbeitsplätze. Das Treffen der beiden mächtigen Männer heizt Spekulationen um den Gesundheitszustand des Apple-Bosses an.

Steve Jobs - Mr. Apple soll todkrank sein; wie Heute.at unter Berufung auf US-Medien berichtete. Doch wie steht es wirklich um den "iGod".

Gestern jedenfalls nahm Jobs an einem Treffen mit US-Präsident Barack Obama teil. Gemeinsam mit Facebook-Chef Mark Zuckerberg und dem scheidenden Google-CEO Eric Schmidt wurde in Woodside in Kalifornien über Innovation und Arbeitsplätze debattiert.

Die Spekulationen blühen - und Apple zeigt sich schweigsam. Wir rekapitulieren: Vor zwei Jahren wurde Steve Jobs eine Leber transplantiert. 2005 überlebte der Mac-Guru Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Fürs Erste hat sich Jobs aus seiner Leitungsfunktion im Konzern zurückgezogen - wann bzw. ob er wiederkommt, ist ungewiss.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen