Stiegenhüpfer! BMW machte sich selbständig

Ups! Ein Hoppala passierte jetzt auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Melk. Die Feuerwehr musste einspringen.

Mit den sogenannten "Grabenhüpfern" – also Autos, die zu weit vorne geparkt werden und dann in den Wassergraben rollen – haben es die Feuerwehren in Niederösterreich ja öfters zu tun. In Melk kam es am Donnerstag zur "Version 2.0": Dem Stiegenhüpfer.

Ein geparkter BMW machte sich vor einem Einkaufszentrum selbständig, rollte nach vor und landete mit der Front in der Luft auf einem Stiegenaufgang, blieb dort hängen.

Ein Glück, denn so konnten die alarmierten Mitglieder der Feuerwehr Melk den Wagen völlig unbeschädigt wieder auf seinen Platz zurückziehen.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Oberndorf an der MelkGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfallFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen