Stockerau: Unfall auf A22 brachte 45 Min. Zeitverlust

Stau im Frühverkehr: Ein Unfall mit vier Autos bei Stockerau Mitte führte zu 45 Minuten Zeitverlust.
Stau im Frühverkehr: Ein Unfall mit vier Autos bei Stockerau Mitte führte zu 45 Minuten Zeitverlust.Bild: heute.at
Auf der A22 Richtung Wien ist am Montagmorgen ein Unfall mit vier Autos passiert. Es entstand ein langer Stau im Frühverkehr.
Pendler nach Wien, die über die A22 über Stockerau fahren, müssen am Montagmorgen Geduld beweisen. Ein Unfall mit vier Autos hat die Autobahn lahmgelegt.

Der Stau reichte um 08.30 Uhr bereits bis auf die Bundesstraße B4, es war mit 45 Minuten Zeitverlust zu rechnen.

Laut ÖAMTC war die A22 (Donauuferautobahn) zwischen dem Autobahnknoten Stockerau und Stockerau-Mitte betroffen. Auch zwischen dem Tunnel Kaisermühlen und dem Autobahnknoten Kaisermühlen wurde Stau gemeldet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Betroffene berichteten gegenüber "heute.at" wenigstens von einem positiven Aspekt: "Die Rettungsgasse funktioniert!"

"Die Rettungsgasse funktioniert."
"Die Rettungsgasse funktioniert."


(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
StockerauNewsNiederösterreichVerkehrVerkehrsbehinderung/Stau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen