Strache will am Sonntag "Ibiza-Video" zeigen

Ibiza-Video Strache Gudenus
Ibiza-Video Strache GudenusAPA/SPIEGEL/SÜDDEUTSCHE ZEITUNG/HARALD SCHNEIDER
Der ehemalige Vizakanzler will am Sonntag auf seiner Facebook-Seite das "Ibiza-Video" ausstrahlen. Und das pünktlich zum Jahrestag der Ibiza-Affäre.

Ja, tatsächlich ist der wohl größte Polit-Skandal der letzten Jahrzehnte bereits ein Jahr alt. Dem Protagonisten des geleakten Videos, Heinz-Christian Strache, wurde eben dieses zum Verhängnis. Am Höhepunkt seiner Karriere musste er vom Posten des Vizekanzlers zurücktreten. Im Anschluss zerfiel die komplette schwarz-blaue Regierung. 

Noch immer ist die Ibiza-Affäre Thema. Auch bei Strache. Zwar feiert er gerade sein politisches Comeback und kündigte an für die Wien-Wahl zu kandidieren, dennoch wird der Skandal immer wieder aufgegriffen. In einer Aussendung verlautbarte nun DAÖ-Generalsekretär Christian Höbart: "Ich darf eine Sensation verkünden. Denn exakt ein Jahr nach dem Erscheinen des Ibiza-Videos, am gleichen Tag und zur selben Uhrzeit sehen Sie auf der Facebook-Seite unseres Bundesparteiobmannes das Ibiza-Video mit HC Strache."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Ob es sich dabei um die echten Aufnahmen handelt oder nicht, ist derzeit nicht bekannt. Die Vermutung eines PR-Gags steht aber im Raum. Aufgelöst wird die Sache spätestens am Sonntag um 18 Uhr. Da lädt Strache das Video auf seine Facebook-Seite hoch.

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
Heinz-Christian StracheIbiza

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen