Straches Ex-Bodyguard: "Er wollte ein Popstar sein"

Heinz-Christian Strache
Heinz-Christian StracheHANS PUNZ / APA / picturedesk.com
Der ehemalige Leibwächter von Heinz-Christian Strache packt in einer Doku erstmals über den Ex-Vizekanzler aus. 

Die Veröffentlichung des geheimgefilmten Ibiza-Videos brachte 2019 die gesamte österreichische Regierung zu Fall: Sky beleuchtet den Skandal nun in der Doku "Das Ibiza-Video: Ein journalistischer Krimi". 

"Strache wollte ein Popstar sein"

Darin kommt erstmals Oliver Ribarich, der ehemalige Bodyguard von Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache, zu Wort. In einem ersten Teaser, der bei einer virtuellen Sky-Pressekonferenz gezeigt wurde, verrät er: "Strache wollte kein Politiker sein, sondern ein Popstar."

Daneben sprechen mehrere Zeitzeugen sowie die beiden SZ-Journalisten, die das Ibiza-Video als Erste veröffentlicht haben, in der Doku. "Es ist zum einen Zeitgeschichte und auch ein Kriminalfall", erklärte Christian Asanger, Vice President Entertainment von Sky. Aktuell wird noch gedreht. Im Oktober soll der 90-Minüter auf Sky zu sehen sein. 

Sky zeigt außerdem auch eine fiktive Serie über die Ibiza-Affäre. Wann diese erscheint, ist noch unklar. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Heinz-Christian StracheIbiza

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen