Strandcafé an der Alten Donau eröffnet neu

Strandcafé an der Alten Donau
Strandcafé an der Alten DonauBild: Herbert Lehmann

Nach langen Umbauarbeiten werden ab Freitag im Strandcafé in der Donaustadt wieder die Grillfeuer entfacht: Gutes Essen und Drinks laden zum Verweilen ein!

Nach einem umfangreichen Umbau werden - zur Freude der Stammgäste - im legendären Strandcafé an der Alten Donau am Freitag, 2. Juni wieder die Grillfeuer entfacht. Seit 1921 zählt das Gasthaus Strandcafé zu den kulinarischen Institutionen in der Donaustadt.

Nach dem großen Umbau präsentiert sich das Altwiener

Traditionslokal an der Unteren Alten Donau (Florian-Berndl-Gasse 20, 22. Bezirk) von Grund auf erneuert der Öffentlichkeit. Dabei wurde der traditionelle Baustil des Gebäudes gewahrt, in Sachen Materialien und Umwelt wird jedoch auf modernste Technik gesetzt.

Strandcafé an der Alten Donau - Zahlen & Fakten:

Gesamte Grundfläche: 1617m²
Bebaute Fläche: 1020m²
Sitzplätze insgesamt: 795, 504 davon Outdoor
Floß: 264
Biergarten: 80
Mitarbeiter: 60-65

Erreichbar ist das Strandcafé an der Alten Donau mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U1 Kagran, Straßenbahn Linie 26), zu Fuß, mit dem Fahrrad direkt über die Uferpromenade "An der unteren Alten Donau" oder mit dem Auto (großer kostenloser Parkplatz vorhanden).

Ripperl vom größten Indoor-Holzkohlengrill Österreichs

In der Küche, aber vom Gastraum aus spektakulär einsehbar, befindet sich der eigentliche Star des Lokals: der mit sieben Metern Länge größte Indoor-Holzkohlengrill Österreichs. Serviert werden die Gerichte im Gastgarten und auf dem Holzfloß serviert werden. Dazu gibt es original Budweiser Budvar vom Fass.

Auf fünf Feuerstellen bereiten drei Grillmeister die Speisen zu, für die das Lokal weit über die Grenzen Wiens hinaus bekannt ist: die Ripperl (Spareribs), garniert mit knusprigen Braterdäpfeln und den klassischen Haussaucen "Rot und Weiß", Steckerlfische mit Knoblauchbutter, Filetspieße, ausgelöste Hühnerkeulensteaks, würzige Hühnerflügel und Filetsteaks vom Bio-Jungrind. Aber auch die klassischen österreichischen Schmankerln wie Kalbsschnitzerl aus der Pfanne, frische Bratwürste, Tafelspitz vom Biojungrind und Paprikahenderl dürfen nicht fehlen. Auch vegetarische und vegane Schmankerl stehen auf der Speisekarte.

Obst und Gemüse werden saisonal von Erzeugern aus der Umgebung angeliefert. Das garantiert kurze Lieferwege und knackige Frische. Saisonale Gerichte und vegane und vegetarische Speisen runden das kulinarische Angebot des Strandcafés ab.

(stebo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DonaustadtGood NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen