Straßenbahn kam in Tunnel nicht mehr voran

Eine technische Störung sorgte am Freitagmittag für eine kurze Unterbrechung im Öffi-Verkehr.

Eine Garnitur der Straßenbahnlinie 8 blieb am Freitag um 11.50 Uhr wenige Meter vor der Haltestelle Matzleinsdorfer Platz stecken. Aufgrund eines Defekts konnte der Zug nicht weiterfahren, die Fahrgäste legten die letzten Meter durch den Tunnel zu Fuß zurück. "Für die Passagiere bestand zu keiner Zeit Gefahr", betonte eine Sprecherin der Wiener Linien.

Das schadhafte Fahrzeug wurde in Folge abgeschleppt, nach 15 Minuten konnten die Linien 6, 18 und 62 wieder durchgehend fahren. Bis zum frühen Nachmittag kam es zu unterschiedlichen Intervallen auf der Strecke.

(pic)

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityVerband öffentlicher VerkehrWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen