Platzsperre nach Bombenalarm in Liesing

Dieser Gegenstand machte teilweise die Sperre des Atzgersdorfer Platzes nötig.
Dieser Gegenstand machte teilweise die Sperre des Atzgersdorfer Platzes nötig.LPD Wien
Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass ein verdächtiger Gegenstand eine Bombe ist, wurde am Montag der Atzgersdorfer Platz gesperrt.

Passanten fanden am Montag einen verdächtigen Gegenstand bei einer Bushaltestelle in Wien-Liesing. Es handelte sich um einen schwarzen, 30x10 cm großen Gegenstand mit einer digitalen Ziffernanzeige. Da die Polizisten nicht ausschließen konnten, dass es sich hierbei möglichweise um einen Sprengsatz handeln könnte, wurde ein sprengstoffkundiger Beamter verständigt.

Dieser stellte fest, dass keine Gefahr von dem Gegenstand ausgeht. In weiterer Folge wurde dieser dem Entminungsdienst übergeben. Die Bushaltestelle sowie der Gehsteig wurde für den Fußgängerverkehr in der Zeit von 11.20-12.45 Uhr gesperrt. Wer den Gegenstand an der Bushaltestelle platziert hat, ist nicht bekannt. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
LiesingWienLPD WienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen