Schifffahrt und Street Art – das geht jetzt zusammen

Street Art am Wiener Donaukanal
Street Art am Wiener DonaukanalBild: Kein Anbieter/DDSG Blue Danube_Prime Tours
Die MS Blue Danube bietet Mittwoch bis Freitag eine 75-minütige Fahrt am Donaukanal mit Fokus auf die Straßenkunst und Graffiti an.
Eine informative Fahrt durch die Künste der Wiener Straßenmalerei am Donaukanal bietet die MS Blue Danube. Jede Woche fährt das Schiff von Mittwoch bis Freitag vom Schwedenplatz um 16 Uhr ab für diese exklusive Tour. Das Schiff fährt den Donaukanal stromaufwärts vorbei an der „Freiluftgalerie" bis zur Schleuse Nussdorf. Ein Street Art Experte gibt im Zuge der Fahrt Einblick in das Thema der urbanen Kunstszene.

Blu, Roa oder Stinkfish in Wien

Dabei erfährt man unter anderem auch, dass große Namen der urbanen Kunstszene schon in Wien aktiv waren. Darunter der international bekannte Künstler Blu aus Italien, ROA aus Belgien, der in Mexiko geborene Stinkfish oder aber Shepard Fairey aus den USA. Spannende Geschichten warten auf die Kunstinteressierten an Bord der MS Blue Danube.

Erlebnis „Freiluftgalerie" am Donaukanal

Los geht es beim Schwedenplatz. Dort legt das Schiff ab und fährt den Donaukanal stromaufwärts vorbei an der „Freiluftgalerie" bis zur Schleuse Nussdorf. Nach der dort erfolgten Wende cruist das Schiff zurück zum Ausgangspunkt am Schwedenplatz. Die Dauer der Tour beträgt 75 Minuten. Auftakt war am 3. April um 16.00 Uhr. Abfahrt vom Schwedenplatz, 1010 Wien, Franz-Josefs-Kai 2. Die Kunstmeile vom Wasser aus genießen kann man dann jeweils von Mittwoch bis Freitag ab 16.00 Uhr.

CommentCreated with Sketch.4 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Street Art River Cruise 2019

Abfahrt: Wien / Schwedenplatz, 1010 Wien, Franz-Josefs-Kai 2

Taufe und Segnung des neuen Twin City Liner
Taufe und Segnung des neuen Twin City Liner
Abfahrtszeit: Mi-Fr jeweils um 16.00 Uhr

Schiff: MS Blue Danube

Dauer: 75 Minuten (no)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsWienDonaukanal

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren