Streik in Spanien nun an allen Flughäfen ausgerufen

An 25 Tagen geht nichts mehr in Spanien
An 25 Tagen geht nichts mehr in SpanienBild: iStock

In Barcelona begann der Streik des Flughafenpersonals für höhere Löhne. Nun soll an 25 Tagen an allen Airports des Urlaubslandes gestreikt werden. Folgende Tage sind betroffen:

Alptraum für Spanien-Reisende: Ab dem 15. September soll an allen Flughäfen Spaniens gestreikt werden. Das haben die Gewerkschaften CCOO, UGT und USO am Mittwoch beschlossen, wie die spanische Zeitung "El Pais" berichtet.

An 25 Tagen wollen rund 7.000 Flughafen-Angestellte die Arbeit niederlegen, sofern die Regierung nicht mit den Gewerkschaftsvertretern verhandeln will. Dann wollen Arbeiter aus dem öffentlich-privaten Bereich an den Airports die Arbeit niederlegen.

Betroffen sind folgende Tage: 15., 17., 22., 24. und 29. September 2017, sowie 1., 6., 11., 15., 27., 30. und 31. Oktober, 3. und 5. November und 1., 4., 5., 7., 8., 10., 26., 27., 28., 29. und 30. Dezember.

Die drei Gewerkschaften hatten der Regierung bis zum Mittwoch, 16. August 2017, eine Frist für Verhandlungen gesetzt - diese ließ Madrid verstreichen.

(Red/si)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Spanische HofreitschuleStreik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen