Streit auf Autobahn: 70-Jähriger brutal attackiert

Stau auf der Tauernautobahn (Symbol).
Stau auf der Tauernautobahn (Symbol).Bild: imago stock & people
Während eines Staus auf der Tauernautobahn ist es zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen. Ein Salzburger wurde brutal niedergeschlagen.

Am Mittwoch in den Mittagsstunden staute es auf der A 10 bei Zederhaus. Ein 70-Jähriger, der mit einem Bekannten mitgefahren war, ist aus dem Wagen ausgestiegen, um den Lenker des Autos vor ihnen aufzuklären, dass auch dieser eine Rettungsgasse bilden müsse.

Der Mann soll daraufhin sein Fahrzeug verlassen haben und auf den 70-Jährigen losgegangen sein. Laut Polizeiangaben habe er mit seinen Füßen auf das Opfer eingetreten und ihn dabei schwer verletzt. Er zog sich Prellungen, einen Rippenbruch und einen Fingerbruch zu.

Lenker flüchtig

Nachdem sich der Stau auflöste, ergriff der Täter die Flucht. Augenzeugen hatten sich das Kennzeichen notiert und die Polizei verständigt. Die Suche nach dem Fahrer des Wagens mit deutschem Kennzeichen läuft nach wie vor.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsSalzburger FestspieleStreit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen