Streit bei Copa Cagrana endete mit Messerstich

(Symbolbild) Der Blick von der Reichsbrücke auf die Copa Cagrana und den DC Tower bzw. die Donaucity
(Symbolbild) Der Blick von der Reichsbrücke auf die Copa Cagrana und den DC Tower bzw. die DonaucityBild: picturedesk.com
Im Zuge eines Streits ist ein 19-Jähriger in den frühen Morgenstunden des Sonntags in Wien-Donaustadt niedergestochen worden.
Zwei junge Männer im Alter von 17 und 19 Jahren waren aus unbekannter Ursache gegen 5.00 Uhr früh an der Copa Cagrana in Wien-Donaustadt in Streit geraten.

Der 17-Jährige zog im Zuge des Streits ein Messer und stach seinem 19-jährigen Kontrahenten damit in den Rückenbereich, bevor er zunächst flüchten konnte.

Der Verdächtige – er ist wie das Opfer syrischer Staatsbürger – konnte kurze Zeit später festgenommen werden. Das verletzte Opfer wurde von der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Es bestand keine Lebensgefahr.

CommentCreated with Sketch.21 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (hos)

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
DonaustadtWienMesserattacke

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren