Streit: Mann umgefahren und angeschossen

Die Polizei fahndet noch nach dem Täter.
Die Polizei fahndet noch nach dem Täter.Bild: Fotolia, Symbolbild
Dramatischer Ausgang: Bei einem eskalierenden Streit wurde ein Mann mit einem Auto erfasst und anschließend angeschossen.

Auf einem Parkplatz in Thalheim bei Wels kam es am Freitagabend zu einem Streit, der für einen 38-Jährigen auf dem Operationstisch endete. Wie der Mann gegenüber der Polizei angab, wurde die zunächst verbale Konfrontation brutal, als ihn sein Gegenüber, ein 36-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz, plötzlich mit einem Pkw anfuhr und anschließend den Abzug eines Gewehrs zog. Das Opfer erlitt eine Schussverletzung am Unterarm.

Gründe unklar

Die Hintergründe des Streits sind noch völlig ungeklärt. Der schwer verletzte Mann wurde in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert und notoperiert. Laut Ärzten besteht keine Lebensgefahr mehr. Die Ermittler fahnden noch nach dem Täter.

(lu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Thalheim bei WelsGood NewsOberösterreichStreitKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen