Streit mit Jolie: Pitt will mehr Zeit mit seinen Kids

Wohl das letzte gemeinsame Foto der beiden Schauspieler für einige Zeit: Brad Pitt und Angelina Jolie kurz vor der Trennung.
Wohl das letzte gemeinsame Foto der beiden Schauspieler für einige Zeit: Brad Pitt und Angelina Jolie kurz vor der Trennung.(Bild: Photo Press Service)
Der Sorgerechtsstreit zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie geht weiter: Der US-Star findet, dass er zu wenig Zeit mit seinen Kindern verbringen darf. 

Angelina Jolie und Brad Pitt sehen sich demnächst wohl bald wieder vor Gericht: Der US-Schauspieler ist mit der Sorgerechtsvereinbarung nicht zufrieden. Er sehe seine Kinder viel zu selten, heißt es. "Brad hätte gerne, dass das Sorgerecht 50 zu 50 aufgeteilt wird und es auch so bleibt", enthüllt ein Insider gegenüber "Entertainment Tonight".

Angelina hat ihm "keine Wahl mehr" gelassen

Mehrmals soll der Hollywood-Star versucht haben diese Auseinandersetzung auußergerichtlich zu klären. Doch mittlerweile habe Brad Gefühl, dass ihm "keine Wahl" mehr gelassen werde. Er hofft, dass eine Vereinbarung getroffen wird, die auch umsetzbar sei. 

Das einstige Hollywood-Paar lernte sich bei den Dreharbeiten zum Actionfilm "Mr. and Mrs. Smith" kennen. Sie haben drei leibliche und drei adoptierte Kinder: Shiloh (14), Vivienne (12), Zahara (15), Maddox (19), Knox Leon (12) und Pay (16). 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Angelina JolieBrad Pitt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen