Streit um Rechnung endet in Schlägerei mit Polizei

Ein Polizeieinsatz in einem Lokal auf der Donauinsel endete in einer Schlägerei.
Ein Polizeieinsatz in einem Lokal auf der Donauinsel endete in einer Schlägerei.Meinrad Faltner / picturedesk.com
In der Nacht auf Sonntag endete in einem Restaurant auf der Donauinsel ein Streit um die Rechnung in einer Schlägerei mit der Polizei.

Kurz nach Mitternacht wurden Polizisten wegen einer mutmaßlichen Auseinandersetzung zwischen einem Kellner und einem Lokalgast, der seine Rechnung nicht beglichen haben soll, verständigt. Dabei verhielt sich die 25-jährige Begleiterin des Gastes äußerst aggressiv gegenüber den Beamten. Der Lokalgast soll bei der Auseinandersetzung verletzt worden sein und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

25-Jährige rastet völlig aus

In der Zwischenzeit versuchten die Beamten die Frau zu beruhigen und den Sachverhalt festzustellen. Als die gebürtige Deutsche den Kellner sah, mit dem es zuvor die Auseinandersetzung gegeben haben soll, rannte sie in dessen Richtung und versuchte ihn anzugreifen. Im letzten Moment konnten Polizisten sie zurückhalten, woraufhin sie auf die Beamten eintrat.

Die 25-Jährige wurde festgenommen und mehrfach angezeigt. Ein Polizist wurde bei dem Vorfall so schwer verletzt, dass er seinen Dienst nicht weiter fortsetzen konnte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
WienDonauinselPolizei WienPolizeieinsatzSchlägereiRestaurantDonaustadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen