Streit unter Köchen endete mit Schwerverletztem

Bild: Fotolia
Mit schweren Kopfverletzungen musste ein 29-jähriger Koch Montagabend nach einer Rauferei in einem Cafe in Gmünd ins Krankenhaus gebracht werden.

Der 29-Jährige war abends mit einem Freund zu Gast in dem Cafe. Gegen 21.00 Uhr kamen zwei weitere Gäste in das Lokal. Der Koch geriet mit einem der neuen Gäste, ebenfalls ein Koch (30), in Streit. Laut Polizei wurde der Neuankömmling von dem 29-Jährigen provoziert. Als der 30-jährige Koch das WC aufsuchte, folgte ihm der 29-Jährige, es kam zu einer Rauferei.

Der 30-jährige Koch soll seinem Kontrahenten mit einem Faustschlag und einem Fußtritt attackiert haben. Sein Kontrahent stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Der 29-Jährige blieb bewusstlos auf dem Boden liegen, er wurde nach der Erstversorgung mit schweren Kopfverletzungen in das Krankenhaus Spittal gebracht. Die Beteiligten waren alkoholisiert. Sie werden angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen