Streit vor Supermarkt endet in Messerstecherei

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern vor einem Innsbrucker Supermarkt endete am Donnerstag blutig.

Wie die Polizei berichtet, sind am Donnerstagmittag zwei Männer – ein 27-Jähriger und ein 46-Jähriger – vor einem Geschäft in Pradl bei Innsbruck aneinandergeraten. Der Streit ist eskaliert und der Ältere zückte eine Klappmesser, mit dem er auf den 27-Jährigen einstach.

Das Opfer wurde mit Bauchverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Der 46-Jährige wurde indes am Tatort vor dem Supermarkt festgehalten, bis die Polizei eintraf. "Er ließ sich widerstandslos festnehmen", berichteten die Beamten des LKA. Am Freitag soll er vernommen werden.

Nähere Details zum Motiv bzw. den Grund für den Streit waren zunächst nicht bekannt.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wacker InnsbruckGood NewsAntonia aus TirolStreit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen