Strolz steigt im Bike-Business ein

Ex-Neos-Chef Strolz freut sich über seine Beteiligung an "EDDI Bike".
Ex-Neos-Chef Strolz freut sich über seine Beteiligung an "EDDI Bike".Picturedesk
Ex-Neos-Chef Matthias Strolz steigt mit seinem Beteiligungsunternehmen nun bei "EDDI Bike" ein. Das Wiener Start-up bietet All-inclusive-Radabos an. 

"The Pixel Beat" heißt das neue Tech-Beteiligungsunternehmen von Ex-Neos-Chef Matthias Strolz. Aktuellster Coup: der Einstieg bei "EDDI Bike". Das Wiener Start-up bietet All-inclusive-Radabos an. Heißt: Man mietet ein Rad um 29,90 Euro pro Monat für zumindest drei Monate oder um 24,90 Euro pro Monat im Jahresabo. Bei Problemen mit dem Drahtesel übernimmt "EDDI" kostenfrei die Reparatur oder tauscht das Rad innerhalb von 48 Stunden aus. "Ich freue mich, dass wir bei EDDI mit anpacken", so Strolz zu "Heute".

Diese Bikes bietet Strolz nun im Abo an.
Diese Bikes bietet Strolz nun im Abo an.eddibike.com
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Matthias StrolzUnternehmenRadfahrenNEOS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen