Stromschlag-Gefahr! Spar ruft Stabmixer zurück

Das Bundesheer hilft im Logistik-Zentrum von Spar in Wörgl aus. Symbolbild
Das Bundesheer hilft im Logistik-Zentrum von Spar in Wörgl aus. SymbolbildPicturedesk/APA
Weil bei einer Kontrolle festgestellt wurde, dass ein von Spar vertriebener Stabmixer zu einem Stromschlag führen kann, wird dieser zurückgerufen.

Am Montag teilte Spar in einer Aussendung über einen Produktrückruf  mit. "Bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle wurde bei dem Produkt SIMPEX Professional Stabmixer LeChef ein technischer Defekt festgestellt, der zu einem Stromschlag führen kann", heißt es in einer entsprechenden Mitteilung. 

SPAR ruft die LosNr. WI dieses Produkts daher vorsorglich zurück. Kundinnen und Kunden werden aufgefordert, das Produkt nicht zu gebrauchen. "Alle eventuell betroffenen Produkte können nicht mehr gekauft werden. Alle anderen bei SPAR verkauften Stabmixer sind vom Rückruf nicht betroffen", heißt es weiter. 

MEHR LESEN: Nicht essen! Warnung vor Premium-Ayvar aus Supermarkt

Kaufpreis auch ohne Beleg retour

Alle Kunden, die eines des eventuell betroffenen Produktes bereits gekauft haben, können dieses selbstverständlich im nächstgelegenen SPAR-, EUROSPAR- oder INTERSPAR-Markt oder Maximarkt zurückgeben. Den Kaufpreis bekommen Kundinnen und Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Kunden, die dazu eine Frage haben, können sich gerne beim Kundenservice unter office@spar.at oder unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 22 11 20 informieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen