Stromstoß bei der Spargelernte: Erntehelfer stirbt

Bild: Fotolia

Ein 28-Jähriger starb am Dienstabend nachdem er während der Spargelernte in Raasdorf im Bezirk Gänserndorf in den Stromkreis einer Hochspannungsleitung geriet.

Der Erntehelfer war laut "orf.at" gerade damit beschäftigt, eine Bewässerungsanlage abzuladen, als er mit einem Rohr die Hochspannungsleitung streifte: Er geriet in den Stromkreis und verlor sofort das Bewusstsein.

Seine Arbeitskollegen alarmieren sofort die Rettung, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der 28-Jährige musste vor Ort wiederbelebt werden und wurde in das Wiener AKH eingeliefert. Er starb wenige Stunden später an seinen lebensgefährlichen Verletzungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen