Crash in Wien: Student zog Opfer aus diesem Auto

Ein "Heute"-Leser wurde in der Nacht auf Sonntag zum Retter.
Ein "Heute"-Leser wurde in der Nacht auf Sonntag zum Retter.Bild: Leserreporter
Handeln statt gaffen! Ein 23-jähriger "Heute"-Leser wurde nach einem spektakulären Unfall zum Ersthelfer.
Shady S. war Sonntag Morgen gerade am Heimweg nach einer langen Nacht, in Wien-Floridsdorf stieß er auf das Wrack: Ein dunkler PKW hatte sich an der Kreuzung Wagramer Straße/Martin-Gaunersdorfer-Gasse überschlagen, die Beifahrerin hing regungslos im Gurt.

"Sie war eingeklemmt und konnte sich kaum bewegen", sagt der 23-Jährige "Heute". Der Student zögerte nicht: "Ich bin hin gelaufen, habe sie abgeschnallt und hinausgezogen. Sie und ihre Freundin sind wohl gegen ein geparktes Auto gefahren und umgekippt." Erst später, als alle in Sicherheit und die Polizei da war, zückte er sein Handy und fotografierte die Unfallstelle.

Bei der Polizei gab die Lenkerin des Autos an, sie wäre aus einer Unachtsamkeit nach rechts abgekommen und gegen ein anderes, parkendes Auto gefahren. Ein weiteres Fahrzeug wurde dabei beschädigt, bis die Unfalllenkerin mit ihrem Kleinwagen am Dach liegen blieb.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!
Sie und ihre 27-jährige Beifahrerin wurden bei dem Crash nur leicht verletzt. Die Wiener Berufsrettung brachte die beiden Frauen mit Prellungen in ein Krankenhaus. Eine Alkoholmessung bei der Lenkerin verlief positiv: 1,08 Promille im Blut.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Polizei erklärt: Das dürfen unsere Leserreporter

(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Leser-ReporterCommunityUnfallVerkehrsunfallHeute

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen