Student sperrt sich im Suff aus, landet im Krankenhaus

Der junge Mann wurde in das LKH Graz eingeliefert.
Der junge Mann wurde in das LKH Graz eingeliefert.Bild: iStock/Symbolbild
In der Nacht auf Freitag stürzte ein 19-Jähriger während einer Studentenparty aus dem ersten Stock eines Mehrparteienhauses in Graz und verletzte sich dabei schwer.
Laut Polizei dürfte der 19-Jährige gegen 00.30 Uhr während einer Studentenfeier versucht haben, über das Fenster seines Nachbarn zu seinem eigenen Fenster zu klettern.

Der junge Mann hatte seinen Wohnungsschlüssel vergessen und sich ausgesperrt. Bei dem Versuch stürzte der betrunkene Mann aus der Russischen Föderation allerdings ab.

Bei dem Aufprall schlug der 19-Jährige mit dem Kopf auf und erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde noch an Ort und Stelle medizinisch behandelt.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Student war schwer alkoholisiert

Nach der Erstversorgung wurde er dann mit der von der Rettung in das LKH Graz gebracht, wo auch eine schwere Alkoholisierung festgestellt wurde.

Nach Zeugenaussagen und bisherigen Ermittlungen ist von einem Eigenverschulden auszugehen.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichAlkoholPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren