Neapel

Studentin (27) von Müllwagen überfahren – tot

Tragischer Unfall in Neapel: Eine 27 Jahre alte Studentin aus Deutschland wurde von einem Müllwagen überfahren. Sie erlag ihren Verletzungen.

Studentin (27) von Müllwagen überfahren – tot
Die Deutsche soll mit ihrem Rad womöglich einen plötzlichen Richtungswechsel vollzogen haben, sodass der Fahrer des Müllwagens nicht mehr ausweichen konnte.
Screenshot / X / Twitter

Bei einem Verkehrsunfall in Neapel ist italienischen Medienberichten zufolge eine deutsche Studentin ums Leben gekommen. Die 27-Jährige sei in der Nacht auf Montag mit einem gemieteten Rad auf einer Straße unweit der Piazza Cavour im Zentrum der süditalienischen Großstadt mit einem Müllwagen kollidiert, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die lokale Polizei.

Die junge Frau ist demnach schwer verletzt ins Spital gebracht worden, erlag dort jedoch am Vormittag ihren Verletzungen. Der genaue Hergang des Unfalls ist bisher unklar und wird von den zuständigen Behörden untersucht. Ersten Erkenntnissen zufolge soll die Deutsche möglicherweise einen plötzlichen Richtungswechsel vollzogen haben, sodass der Fahrer des Müllwagens nicht mehr ausweichen konnte. Der Fahrer wurde noch am Ort des Geschehens einem Alkoholtest unterzogen, wie Ansa weiter meldete. Angaben zu den Ergebnissen gab es zunächst nicht.

Stadt bekundet Beileid

Die Stadt Neapel bekundete in einer Mitteilung ihr Beileid: "Wir sind zutiefst betrübt über den tragischen Unfall mit einem Fahrzeug der städtischen Mullabfuhr, bei dem eine junge ausländische Fahrradfahrerin ihr Leben verloren hat. Wir stehen der Familie des Opfers bei und sichern ihr unsere volle Unterstützung zu in dieser Zeit großer Trauer."

Woher die deutsche Studentin genau stammt, war nicht bekannt. Medien berichteten, dass sie sich für einen Studienaufenthalt an der Universität Neapel Federico II aufgehalten habe.

1/58
Gehe zur Galerie
    <strong>18.05.2024: "Lena, bitte hör auf": Schilling-Skandal immer heftiger.</strong> Die Causa Schilling nimmt an Brisanz zu: Ex-Freundin Bohrn Mena packt in einem Interview aus und belastet die Politikerin mit neuen Chats schwer. <a data-li-document-ref="120037173" href="https://www.heute.at/s/lena-bitte-hoer-auf-schilling-skandal-immer-heftiger-120037173">Die Details &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120037303" href="https://www.heute.at/s/schilling-packt-jetzt-mit-ueberraschendem-statement-aus-120037303"></a>
    18.05.2024: "Lena, bitte hör auf": Schilling-Skandal immer heftiger. Die Causa Schilling nimmt an Brisanz zu: Ex-Freundin Bohrn Mena packt in einem Interview aus und belastet die Politikerin mit neuen Chats schwer. Die Details >>>
    Martin Juen / SEPA.Media / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Eine 27-jährige deutsche Studentin wurde in Neapel von einem Müllwagen überfahren und erlag später im Krankenhaus ihren Verletzungen
    • Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht, aber es wird vermutet, dass die Studentin möglicherweise einen plötzlichen Richtungswechsel gemacht hat
    • Die Stadt Neapel bekundete ihr Beileid und bot der Familie der Verstorbenen Unterstützung an
    • Die genaue Herkunft der Studentin war nicht bekannt, aber es wurde berichtet, dass sie sich für ein Studium an der Universität Neapel Federico II aufgehalten hat
    20 Minuten, wil
    Akt.