Studie: Bessere Luft dank neuer Mahü

Bild: Wiener Linien

Durchatmen kann Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou noch nicht, auch wenn die Luft um die MaHü deutlich besser geworden sein soll: Dank Verkehrsberuhigung gibt es deutlich weniger Schadstoffe in der Luft in Neubau (ca. 3 %) und Mariahilf (ca. 15 %).

Das besagt eine Berechnung von Areal Consult, die auf Basis von Verkehrszählungen gemacht wurde. ", so SP-Verkehrssprecher Gerhard Kubik. "Die neue MaHü bringt nicht nur mehr Lebensqualität, sondern auch Gesundheit", so sein grünes Pendant Rüdiger Maresch.

"Es handelt sich hier um eine Hochrechnung – wir hätten uns aber eine Messung in den belasteten Straßen wie der Burggasse erwartet", kritisiert VP-Verkehrsprecher Roman Stiftner. Dicke Luft um die Mariahilfer Straße gab’s auch beim Gemeinderat am Donnerstag: Kritik kam von der Opposition an den hohen .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen