Stundenlanger Cobra-Einsatz in Salzburg

Am Mittwoch musste in Salzburg die Spezialeinheit Cobra ausrücken.
Am Mittwoch musste in Salzburg die Spezialeinheit Cobra ausrücken.(Bild: Sabine Hertel (Symbol))
Am Mittwoch musste die Spezialeinheit Cobra ausrücken, weil ein 33-Jähriger seine Frau und ein Kind in einer Wohnung festgehalten und bedroht hat.

Nervenaufreibender Cobra-Einsatz im Salzburger Stadtteil Parsch! Weil ein 33-Jähriger seine Frau und ein Kleinkind in einer Wohnung bedroht und sie am Verlassen der Wohnung gehindert hatte, musste die Spezialeinheit anrücken. Wie der ORF berichtet, kontaktierte die Frau via Kurznachricht Verwandte. 

Diese schalteten die Polizei ein. In dem mehrstündigen Einsatz gelang es schließlich, den Mann zu beruhigen. Er ließ sich widerstandslos von den Beamten festnehmen. Weder das Kind noch die Frau wurden verletzt. Die Hintergründe zur Tat sind noch unklar, heißt es vonseiten der Polizei.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Einsatzkommando CobraCobraSalzburgDrohungPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen