Sturm: 5.000 Haushalte in NÖ waren ohne Strom

Florianis mussten zu zahlreichen Sturm-Einsätzen ausrücken.
Florianis mussten zu zahlreichen Sturm-Einsätzen ausrücken.Bild: Thomas Lenger
Aufgrund des Sturms sind in der Nacht auf Montag in Niederösterreich rund 5.000 Haushalte ohne Stromversorgung gewesen.

Sturm "Yulia" wütete in der Nacht auf Montag in NÖ: Rund 5.000 Haushalte waren ohne Stromversorgung. Mehrere Masten waren laut EVN-Sprecher Stefan Zach gebrochen, zudem waren Bäume in Leitungen gestürzt.

Die meisten Ausfälle gab es in den Bezirken Neunkirchen und Lilienfeld. Am Montagvormittag stand in etwa 400 Haushalten weiter keine Elektrizität zur Verfügung.

Die Ausfälle in der Nacht seien zum Großteil kurzfristiger Natur gewesen, betonte Zach. Im Einsatz standen 250 Monteure von Netz Niederösterreich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsNiederösterreichWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen